WAS IST EINE DYSPLASIE-SPRECHSTUNDE?

Die Dysplasie-Sprechstunde ist eine Spezialsprechstunde für Frauen mit chronischen und wiederkehrenden Infektionen und Hautveränderungen der äußeren und inneren Genitale, sowie Zellveränderungen am Gebärmutterhals, in der Scheide und des Scheideneingangs. Diese Veränderungen können unterschiedliche Ursachen haben. Häufig sind es entzündliche Veränderungen, Hauterkrankungen sowie Veränderungen im Sinne von Dysplasien (Krebsvorstufen).

Bei der Untersuchung werden mehrere Abstriche entnommen. Bei suspekten Bereichen wird eine gezielte Gewebeprobe zur histologischen (feingeweblichen) Untersuchung entnommen. Dies geschieht nahezu schmerzfrei.

In unserem MVZ findet sich ein Kompetenzteam aus Gynäkologen, Zytologen und Pathologen direkt vor Ort. Somit sind wir in der Lage, sofort alle notwendigen Untersuchungen unter einem Dach durchzuführen.

Natürlich erläutern wir alles genau bei Ihrem persönlichen Termin und beantworten gern Ihre Fragen. Nachdem die Ergebnisse der Abstriche und Gewebeproben vorliegen, informieren wir Sie persönlich darüber und besprechen das weitere Vorgehen.

Wir bieten die Dysplasie-Sprechstunde an unseren Standorten in Salzgitter-Bad und Wernigerode an.

Wichtig zu wissen:

Die wenigsten Dysplasien entwickeln sich zu Krebs! Bei frühzeitiger Erkennung und angemessener Therapie der Vorstufen lässt sich die Entwicklung einer Krebserkrankung verhindern. Dies ist in der Medizin einzigartig.

Mit dem Angebot unserer Sprechstunde hoffen wir, Ihnen Fragen beantworten und Ängste nehmen zu können.

Wir haben jahrzehntelange Erfahrung mit allen Erkrankungsbildern auf diesem Gebiet, verfügen über die modernsten diagnostischen Möglichkeiten und können Sie so optimal betreuen.

Dr. med. Sylvio Schmidt

FÜR SIE VOR ORT:

Dr. med. Sylvio Schmidt

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leiter der Dysplasie-Sprechstunde